Was versteht man unter dem Klimawandel?

Das Klima der Erde ändert sich derzeit. Wir nennen das den Klimawandel. Das bedeutet nicht, dass ein Gebiet mit Seeklima ganz plötzlich ein Wüstenklima bekommt. In einem bestimmten Klima kann es jedoch durchschnittlich etwas wärmer werden oder häufiger regnen. Wir bekommen also nicht gleich ein anderes Klima, aber das Klima ändert sich irgendwie.

 

Was passiert?

Die Temperaturen auf der Erde steigen. Manche Forscher sind der Meinung, dass es in 2050 durchschnittlich um 5 Grad wärmer sein wird, als heute. Durch die Erwärmung verdampft das Wasser schneller und häufiger. Dann fällt mehr Niederschlag und die Eiskappen und Gletscher schmelzen. Knapp 70 % der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Der größte Teil dieses Wassers befindet sich in Seen, Flüssen und Eiskappen. Aber das Wasser ist in Bewegung. Es befindet sich in einem großen Wasserkreislauf. Mehr über den Wasserkreislauf lesen.