Was tun wir?

Wir kennen die Gefahren. Wir können messen, wie groß sie sind und wissen ungefähr, woher sie kommen. Wie tun wir das? Wir nutzen einige Möglichkeiten, um zu versuchen, die Wasserqualität zu verbessern. 

Weniger schädliche Stoffe

Wenn wir dafür sorgen, dass weniger schädliche Stoffe in unser Abwasser, den Boden und die Luft gelangen, brauchen wir diese später auch nicht mehr aus dem Wasser zu entfernen. Das hört sich einfach an, aber wie sorgen wir dafür, dass das auch tatsächlich passiert?

Dazu können wir uns über die Stoffe und deren Mengen einigen, die wir verwenden. Wir können zum Beispiel nach anderen Stoffen suchen, die weniger schädlich sind.

Das gilt zum Beispiel für die Landwirtschaft. Biologische Landwirtschaft bedeutet, dass weniger schädliche und umweltfreundlichere Stoffe eingesetzt werden, wenn z.B. Weizen angepflanzt wird.

 

Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln Foto: BMUB
Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln Foto: BMUB

Besser reinigen

Heute wird schon viel Abwasser gereinigt, aber es kann noch besser werden. Es gibt nach wie vor schädliche Stoffe, die wir nicht aus dem Wasser beseitigen können. Daher suchen Wissenschaftler ständig nach neuen und besseren Methoden, um das Wasser zu reinigen.